#custom.shop_categories#
Hotline: +49 (0)30 - 617 95 856
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

  • Fahrradbeleuchtung

    fahrradbeleuchtung fahrradlampe


    Fahrradbeleuchtung

    Noch vor einigen Jahren war die Fahrradbeleuchtung fester Bestandteil des gekauften Fahrrades. Dieses hat sich inzwischen geändert. Die Fahrradlampen gehören heute in der Regel zum Zubehör. Das heißt allerdings nicht, dass sie an Wichtigkeit verloren haben: Damals wie heute gilt ein Fahrrad ohne ausreichende Fahrradbeleuchtung nicht als verkehrssicher, denn die Fahrradlampen sind von der Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben.

    Doch kaum hat man sich dafür entschieden, eine Beleuchtung für das Fahrrad zu kaufen, geht es auch schon los. Die ersten Fragen tauchen auf. Was benötige ich überhaupt? Was ist notwendig? Was ist ausreichend? Hier einmal eine Auflistung an Möglichkeiten:

    Natürlich gibt es immer noch die Dynamoleuchten, mit denen man selbst durch den Rollwiderstand Licht erzeugt. Sie sind zuverlässig, doch müssen sie mehr und mehr neuerer Technik weichen. Diese Technik ist leicht und einfach, sie heißt Batterie. Zum einen erzeugt sie beim Treten keinen Widerstand, zum anderen leuchtet das Licht viel heller als beim Dynamo und das auch beständiger. Denn sollte man an der Ampel stehen oder aus irgend einem anderen Grund einen Halt machen, leuchten die Fahrradlampen weiter und erhöhen damit die Sicherheit. Meistens handelt es sich bei dieser Art der Fahrradbeleuchtung um LED-Lampen oder Halogen-Strahler, egal, ob es sich um ein Frontlicht oder Rücklicht handelt.

    Fahrradlampe - Geschmackssache


    Zu welcher Fahrradbeleuchtung man letztendlich greift, ist in den meisten Fällen Geschmackssache. Technisch ausgereift sind alle Leuchten. Da sind zum einen die Frontlichter der Firma Cube. Bereits auf den ersten Blick strahlen Sie Zuverlässigkeit und Stabilität aus. Die Lampen der Firma Leyzne mit ihrem CNC-Gehäuse sind zudem noch ein richtiger Hingucker. Etwas verspielter sind die Blinder des Unternehmens Knog, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt.

    Was für vorne gilt, gilt auch für hinten. Natürlich haben alle Hersteller auch Rücklichter im Angebot. In einigen Fällen ähneln sie dem Frontlicht, sind allerdings statt mit dem weißen Vorderlicht, mit dem für hinten vorgeschriebene roten Licht versehen. Auch hier sind den Farben und Formen keine Grenzen gesetzt.

    Fahrradbeleuchtung - alles in einem Set


    Wer nicht lange überlegen möchte, der sollte einfach zu einem Beleuchtungs-Set greifen. Hier wurden die Front- und die Rücklichtleuchte bereits vom Hersteller optisch passend zusammengestellt. Oftmals ergibt sich bei dem Set auch noch ein kleiner Preisvorteil. Wenn man sich allerdings seine Fahrradbeleuchtung individuell zusammenstellen möchte, ist dieses auch kein Problem. Wie bereits erwähnt, gibt es eine große Auswahl an Fahrradlampen, sodass sich jeder seine Wunschkombination aussuchen kann.

    NANO Bike Parts Rorarius & Matiske GbR Oberspreestr. 183-185 12555 Berlin +49-030-67821855 info@nano-bike-parts.de Deutschland
    4.99 0 5 7283